- JACQUES BiEHL inox, agent de châteaux & domaines – Cologne

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Regionen
 

Bourgogne

 


Das Burgund hat einen großen Namen im Weinbau. Die Anbaufläche erstreckt sich von Norden nach Süden über eine Strecke von 230 Kilometern. Verglichen mit der gesamten Nutzfläche ist die Rebfläche jedoch recht gering.

Typisch für die Region – und recht ungewöhnlich für Frankreich – ist der rebsortenreine Ausbau der Weine. Für Weißweine ist der Chardonnay die vorherrschende Rebsorte, für Rotweine Pinot Noir.

Insgesamt 100 Appellationen hat die Bourgogne vorzuweisen, darunter die 33 berühmten Grands Crus. Interessant: Fast zwei Drittel der Produktion jedoch auf Weißweine, gefolgt von Roten (30%), Crémants und ganz wenig Rosés.

Die großen Produktionsregionen

  • Chablis & Grand Auxerrois

  • Côte de Nuits & Hautes Côtes de Nuits

  • Côte de Beaune & Hautes Côtes de Beaune

  • Côte Chalonnaise & Couchois

  • Mâconnais

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü